Allgemein, Bücher

Langsames oder schnelles Denken

Thinking fast and slow von Daniel Kahnemann
Daniel Kahnemann ist der Nobelpreisträger, welcher gemeinsam mit Amos Tversky durch die Beschreibung von Heuristiken bekannt wurde. Heuristiken beschreiben auf welchem Weg gewisse Entscheide getroffen werden. Im Buch werden das System 1 und 2 aus unserem Kopf beschrieben. Beide arbeiten sehr unterschiedlich, ergänzen sich jedoch meistens gut.
D. Kahnemann  stützt sich bei der Beschreibung auf die kognitive Funktionsweise und reduziert auf zwei Systeme und nicht auf die drei häufig beschriebenen Hirnteile (Stammhirn, Zwischenhirn und Grosshirn). Dadurch geht jedoch im Buch nichts verloren.
Kommentar BENE: Wenn sie auf gut lesbare Weise mehr über sich und Ihre Entscheidungswege erfahren möchten, ist dieses Buch ein Muss. Viele Beispiele machen das Ganze verständlich. Spannend wird es, wenn Sie die Erkenntnisse auf den Alltag oder Entscheide im Management übertragen. Manch eine Situation kann besser erklärt werden. Wie schätzen wir etwas ein oder wann entscheiden wir eher risikoaffin. Für alle Menschen, welche sich für die Wissenschaft Human Factor interessieren ein Muss!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.